Der Urlaub von dem Ihre Kinder noch lange erzählen werden!

Volleyball-Beachcamp
beach | fun | holiday

Wir bieten jedes Jahr 40 Mädchen im Alter von 10 bis 19 Jahren einen Urlaub in Italien an, bei dem viel Volleyball gespielt und trainiert wird. Dabei kommt die Erholung nicht zu kurz – mit gleichgesinnten Teilnehmerinnen wird die Freizeit am Meer, am Pool oder am Campingplatz verbracht.

CORONA-INFOS – zuletzt aktualisiert am 29. März 2021 – 

Das Beachcamp 2020 fiel coronabedingt aus – und was der Sommer 2021 bringen wird, wissen wir auch nicht! 

Heute haben wir das Beachcamp 2021 auch absagen müssen. Die aktuelle Lage lässt eine verlässliche Planung nicht zu – und Vorfreude kommt auch nicht auf!

Für 2022 haben wir allerdings bereits wieder den Campingplatz reserviert.

Mittwoch, 24. August 2022, 21:30 Uhr geht´s los bis zum Sonntag, 4. September 2022

 

Wer kann mitmachen?

Das Volleyball-Beachcamp des SV Donaustauf, TV Planegg-Krailling und TSV Ansbach ist für Mädchen im Alter zwischen 10 und 19 Jahren, die einen Urlaub in Italien am Strand mit Volleyball-Training und natürlich ganz viel Spaß verbinden wollen. 

Auch Anfängerinnen sind willkommen.

Wann findet das Beachcamp statt?

Seit mehr als 25 Jahren immer Ende August bis Anfang September, wenn die Temperaturen am Strand und im Sand wieder angenehmer sind. Das genaue Datum gibt es in der Anmeldung.

Wo findet das Beachcamp statt?

Alle Teilnehmer – Spielerinnen wie auch Trainer und Betreuer – schlafen in Mobilheimen auf dem 4-Sterne Campingplatz Mare e Pineta, der direkt am Meer in Lido di Spina (nahe Ravenna in Italien) liegt. Alle Mobilheime sind mit Klimaanlage/Heizung ausgestattet. Auf dem Campingplatz gibt es viele Annehmlichkeiten wie Pizzerien, einen Supermarkt oder eine tolle Poollandschaft. Lido di Spina besitzt einen sehr breiten Sandstrand, auf dem wir unsere Netzanlage mit zwölf Spielfeldern aufbauen.

Ein Tag im Beachcamp:

Nach dem Frühstück, das sich die Spielerinnen im extra fürs Beachcamp aufgestellten großen Küchenzelt zubereiten, wird vormittags etwa zwei Stunden am Strand trainiert. Das Mittagessen kochen sich die Teilnehmerinnen auch selbst, anschließend wird relaxed und z. B. auf den Terrassen der Mobilheime Karten gespielt oder im Pool bzw. im Meer gebadet. Am späten Nachmittag geht es mit Volleyballturnieren weiter, und abends – nach dem Abendessen – stehen entweder Spiele, Eis essen in der Fußgängerzone oder das Animationsprogramm des Campingplatzes auf dem Plan.

Neugierig geworden?
Dann schnell einen Platz sichern:

Weitere Informationen wie Reisezeitraum, Inclusivleistungen und Kosten sind im Anmeldeformular zu finden.
Rückfragen sind jederzeit telefonisch oder per E-Mail möglich.